среда, 7 ноября 2018 г.

Vom Scheinen und vom Sein


Verstreute Anmerkungen zu obigem zufällig auf Facebook entdecktem Zitat

⧫⧫⧫

Ich nehme für mich nicht in Anspruch, mündig zu sein, und sehe mich keineswegs zur Unruhe verpflichtet. Aus realem Orientierungsbedürfnis ergibt sich ganz automatisch ganz reale Unruhe (durch die man, nebenbei sei es gesagt, für den sich als mündig betrachtenden realitätsfeindlichen braven Bürger zum schrulligen Außenseiter wird)
 ***

Der Mensch von heute lebt mehr im Schaffen und Aufrechterhalten von Schein, von "Image", denn im realen Umgang mit der Realität. Wer auf Image bedacht ist und sowas liest, der zappelt halt herum als Tribut an das Image des "Mündigseins".
 ***

Ich unterbreche die Stille nur, wenn es anders nicht geht. Eigentlich lebe ich sehr unruhig. Weil es sich so ergibt. Aber rein aus Prinzip, um des Eindrucks Willen, herumzappeln würde ich nicht auf mich nehmen. Wozu auch...
 ***

"mündig" bedeutet "urteilsfähig". Kommt, glaub ich, vom Deutschen Wort "Mund": man ist in der Lage, stimmige Urteile auszusprechen. Also ein ernstzunehmender Mensch, der mitreden kann. Doch egal. Das Interessante an diesem Ausspruch ist das innewohnende unfreiwillige Bekenntnis zum Schein.
In diesem Zusammenhang geht es nicht um die genaue Bedeutung des Wortes "mündig", sondern, mehr allgemein: daß es sich um eine Eigenschaft handelt, die im Allgemeinen als positiv, als erstrebenswert gewertet wird. Und gesagt wird also, daß jemand, der Anspruch darauf erhebt, als mündig zu gelten, verpflichtet ist, unruhig zu sein. Das heißt, die Unruhe ergibt sich nicht organisch aus dem Erkenntnisdrang, aus dem Bedürfnis, sich zurechtzufinden, sondern aus dem Bedürfnis, dem Schein gerecht zu werden
 ***

Sagen wir es mal so: Wenn du eine auf die Herde abgestimmte Show abziehst als „herdenfremder rastloser Sucher“, so hast du gute Chancen, daß die Herde dich mit deinem Gezappel ernst nimmt; und so du besonders eifrig herumzappelst, landest du vielleicht gar auf dem Olymp ihrer „Prominenz“. So du aber ganz real versuchst, dich zu orientieren und nach und nach herdenfremde Sicht- und Verhaltensweisen an den Tag legst, so biste einfach nur ein schrulliger unverständlicher Kauz.
 ***
So isses.
⧫⧫⧫

Комментариев нет:

Отправить комментарий